ROAD MOVIE

Jul
2015

/ Hörspieltheater im Autokino Berlin von bigNOTWENDIGKEIT mit Songs von Jens Friebe

Der Theaterdiscounter im Berliner Autokino – raus aus dem heißen Beton an die fantastischen Ränder der Stadt! Wo sonst Filmklassiker wie Dirty Dancing und Blockbuster à la Mad Max laufen, inszenieren die Berliner von bigNOTWENDIGKEIT ein Live-Hörspiel, das von Abenteuerlust, Freundschaft und Lebensschmerz erzählt: Zwei Frauen brechen auf zu einem ungewissen Road Trip Richtung Osten. Im Autoradio hören sie plötzlich geisterhaft die Stimme des King of Rock & Roll.

Gemeinsam mit bigNOTWENDIGKEIT erobern wir mit quietschenden Reifen einen besonderen Sehnsuchtort: das AUTOKINO. Mit einem Text der mehrfach ausgezeichneten Autorin Esther Becker im Gepäck, eigens komponierten Songs von „Deutschlands einzigem Popstar“ Jens Friebe im Autoradio und der Jodelqueen Kutzkelina aus Kreuzberg auf dem Beifahrersitz wird der anachronistische Charme des Autokinos erlebbar. Eine Performance über den Mythos einer besonderen Ära.

Die Zuschauer_innen sitzen in ihren Autos, folgen der Story stilecht über das Autoradio und lassen ihren Road Movie im Kopf entstehen. Die gigantische weiße Leinwand wird durch Lichteffekte zur Landschaft. Nostalgische Anleihen bei Elvis, Dialoge aus dem Genre des Road Movie und der elegant abgeschmeckte Live-Soundtrack entfalten einen richtig guten Film – nur eben ohne Film! Augen zu, Film ab!

>>> FAQ ROAD MOVIE ...


Externer Spielort: Autokino Berlin *Das Original*

Hans-Grade-Allee 54 / 12529 Schönefeld / autokino24-berlin.de

Performance Doreen Kutzke / Anna-Katharina Müller / Andri Schenardi Konzept / Regie bigNOTWENDIGKEIT: Anna K. Becker / Katharina Bischoff Text Esther Becker Songs Jens Friebe Sounds Alice Ferl Raumgestaltung Ina Vera Tontechnik Hans Narva Licht Minna Heikkilä Technische Leitung / Video Felix Grimm Projektassistenz Lisanne Grotz Hospitanz Clara Probst Foto Florian Krauss Grafik Sarah Parsons Produktionsleitung ehrliche arbeit_freies kulturbüro Eine Produktion von bigNOTWENDIGKEIT in Kooperation mit Theaterdiscounter Berlin Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds in Zusammenarbeit mit dem Autokino Berlin *Das Original* Mit freundlicher Unterstützung von CiteeCar

bigNOTWENDIGKEIT wurde 2004 von Anna K. Becker und Katharina Bischoff gegründet und entwickeln performative Recherche- und Präsentationsformen, die von klassischen Theaterabenden abweichen. Ihre Projekte waren bereits in zahlreichen Theatern im In- und Ausland zu sehen. www.bignotwendigkeit.com

Kartenpreise € 10-15 Euro.