Arden

MonoMiniKonzert

Nov.
2019

* Entfällt krankheitsbedingt *

Die Künstlerin Arden spielt exklusiv im Rahmen des Monologfestivals ein kurzes SET mit Harfe.

Sie lebt in Paradoxien, ihre Musik ist zerbrechlich und stark - artifiziell und innerlich. Mit ihr springt das Kopfkino an. Ihre atmosphärisch dichten Songs lassen uns in eine Traumwelt eintauchen, die von unerfüllter Liebe, Leidenschaft, Gewalt, Exzess und Zärtlichkeit handeln.

Eine Harfenistin mit unergründlicher Stimme - Art Pop, dunkel und poetisch.

Seit Anfang des Jahres 2019 arbeitet sie an ihrem neuen Projekt ARDEN und konzentriert sich dabei ganz auf ihre musikalischen Wurzeln: Harfe und Gesang.

"Arden creates sensual, spheric soundstructures. The harpist, singer, composer and producer develops all sounds with her instruments harp and voice. She uses loops, layers, works the harp with mallets, modifies it with paper, chains and all kinds of mufflers and spans a sky of elysian choirs above it all. The result is a sound experience that draws you in like a gentle embrace." www.ardenmusic.info


Tickets 5,- €