HANS! Start up, Slow down.

Nov
2014

/ das Stück zur App von lunatiks produktion

Jeder ist seines Glückes Schmied und Berlin das Mekka der neuen Kreativ-Industrie: Das geglückte Start-up kickt wie Koks – steigt mit seinem Business-Angel auf in unbekannte Höhen. Jung, innovativ und – ganz sicher – the next big thing! Doch nicht nur die Jungen heben ab, auch im Rentenalter sucht man noch das nächste unternehmerische Abenteuer – freiwillig oder unfreiwillig. Was hat die junge Gründerszene heute und was der Arbeitsalltag von Gestern mit jenem Goldklumpen tauschenden Hans aus dem Märchen gemein?

lunatiks produktion hat SeniorInnen und junge Berufstätige aus der Gründerszene gefragt: Wie sieht für sie die Arbeitswelt aktuell aus? Was hat sich im Zuge von Globalisierung und Digitalisierung verändert? Aus den Gesprächen ist ein Theaterstück entstanden, das Einblicke gibt in die Realität unserer schönen neuen Arbeitswelt.

Auf der Bühne treffen die Lebensentwürfe aus den Co-Working-Tempeln auf eine Gruppe realer Rentner, die eine App namens HANS! entwickelt hat: Eine Parodie auf das Märchen vom Lebensglück, das von Menschen erzählt, die zu neuen Ufern aufbrechen wollen und müssen. Aktuell und in einer längst vergangenen Zeit.

Was „HANS!“ gut gelingt, ist der Startupszene einen Spiegel vorzuhalten. Das ist spannend und unterhaltsam...

www.gruenderszene.de


Die App soll Alte und Junge zusammenbringen.
Im Theater ist das bereits gelungen.


Berliner Zeitung


Von und mit Roman Hemetsberger /Gesine Lenz /Anna-Katharina Müller / Janette Mickan / Michael Müller / Christine Rollar / Xenia Rachmann / Melanie Zemmler Es spielen außerdem Angelika Kubitz / Alexander Nagel / Melanie Nebe / Günter Schanzmann / Heidi Trull / Magda von Garrel Produktion lunatiks produktion Koproduktion Theaterdiscounter Kooperation mit Fernsehmagazin MittenMang Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei / Kulturelle Angelegenheiten

lunatiks produktion entwickelt seit 2001 Theaterprojekte und Performances auf der Basis von Recherchen in Zusammenarbeit mit u.a. dem Deutschen Theater Berlin, Schauspiel Frankfurt, Staatstheater Stuttgart, Theater Basel, Staatstheater Hannover, Nationaltheater Mannheim, Theater Kiel. Die neueste Produktion AUTOMATEN über das Glücksspiel kam im Juni 2015 am Lichthoftheater Hamburg zur Premiere und ist 2016 auch hier am TD in Berlin zu sehen. Die Gruppe wurde mit zahlreichen Preisen und Festivaleinladungen ausgezeichnet. Mehr Infos www.lunatiks.de

HANS! Start-Up, Slow-Down. hatte im November 2014 am Theaterdiscounter Premiere. Im Zuge der Wiederaufnahme der Erfolgsproduktion reist diese, gefördert durch die Rusch-Stiftung, im Oktober 2015 auch nach Hamburg ans Lichthof Theater.

Kartenpreise € 13,- / ermäßigt € 8,- Mit Visitenkarte vom eigenen Startup € 10,- oder "2for1"