I IN WONDERLAND

I IN WONDERLAND

Jeden Spieltag verschiedene Startzeiten. Siehe Info im Text...

Jan
2015

/ fantastisches Trick-Film-Theater


02/ 03 / 09 /10 Januar 2016 (Sa & So)

je 11.00 / 11.30 / 12.00 + 13.00 / 13.30 / 14.00

+ 15.00 / 15.30 / 16.00 + 17.00 / 17.30 / 18.00

08 Januar (Fr)

je 18.00 / 18.30 / 19.00

*AUSVERKAUFT*

max. 9 Zuschauer pro Vorstellung: Bitte buchen Sie online!

oder kaufen Sie Tickets an den bekannten Theaterkassen .

I in Wonderland lädt junges und erwachsenes Publikum in ein begehbares, lebendiges Bilderbuch ein. Je acht ZuschauerInnen tauchen, begleitet von einem seltsamen Zwitterwesen, in eine Fantasiewelt voller Abenteuer ein. In vier sehr ungewöhnlichen Räumen brechen illustrierte Trickfilm-Figuren auf zu Reisen ins Ungewisse.

In einer Art multimedialen Vergnügungspark im Theaterdiscounter kommt man als BesucherIn z.B. in ein Badezimmer und sieht die Filmbilder vom wilden Matz in der Südsee auf die Badewannenoberfläche projiziert. Oder man liegt gemütlich im Bett, wenn das tanzende Pferd Henry durch die Decke bricht. Anders und zugleich seltsam vertraut sind die Fantasiegestalten wie Maulwurf Max auf der Reise um die Welt in 80 Tagen oder Fischkopf Mr. Chips, der täglich im Aquarium als Fisch-Darsteller arbeitet.

Die fantastische Kombination aus Theater, Trickfilm und Installation hat Medienkünstlerin Hiroko Tanahashi mit ihrer Company post theater geschaffen. Sie haben sich inspirieren lassen von der Auseinandersetzung mit bekannten Geschichten wie Alice im Wunderland oder dem Zauberer von Oz. Angestiftet von der Begeisterungsfähigkeit der eigenen Kinder haben sie sich neue eigene Erzählungen ausgedacht. Zusammen mit Trickfilm-KünstlerInnen, die alles mit der Hand gezeichnet haben, wurden diese Geschichten dann in ortsbezogene Trickfilme umgesetzt!

Also raus aus dem Sessel, rein ins Wunderland: Aus so ungewöhnlicher Perspektive haben Sie Trickfilme noch nie gesehen!

„Wer die Performancegruppe post theater nicht kennt, hat etwas verpasst. Aber keine Sorge, im Theaterdiscounter gibt es jetzt wieder eine Möglichkeit, die Bildungslücke zu schließen. Die Medienkünstlerin Hiroko Tanahashi hat aus Theater, Trickfilm und Installation ein wunderbares Werk geschaffen.“ (tip Berlin, Dezember 2015)

„Eine verrückte Bilderwelt, die für Kinder wie für Erwachsene gleichermaßen ein irritierend-wundersames Erlebnis ist.“ (zitty, 2015)

„…voller Überraschungen (…) Die lustigen aber auch berührenden Geschichten werden mit Leichtigkeit und Anmut an ungewöhnlichen Orten erzählt. (…) Eine Reise in dieses Wunderland hinterlässt in jedem Fall Spuren.“ (Zeitschrift Luftballon, 2014)


Idee/Konzept Hiroko Tanahashi Künstlerische Leitung/Text/Regie post theater (Hiroko Tanahashi/Max Schumacher) Trickfilme Johannes Krohn / Kerstin Ungers / Silvia Sardellaro Liveperformerinnen Jörn Burmester / Johanna Diekmeyer / Eray Egilmez / Hiroko Tanahashi / Robert Wolfram Dramaturgie Max Schumacher Sound/Musik Sibin Vassilev Sprecher Matthias Horn / Alexander Schröder / Ilka Teichmüller Installationsbau Helmut Dietz / Jasper Diekamp Surroundvideo-Programmierung Yoann Trellu Produktionsleitung Mario Stumpfe Gefördert durch Kulturamt Stuttgart / LAFT Baden-Württemberg / Land Baden-Württemberg / Fonds Darstellende Künste / Akademie Schloss Solitude Medienpartner Himbeer Magazin Unterstützt durch Theaterdiscounter

post theater hat in den letzten Jahren weltweit multi-mediale Performances präsentiert. Hiroko Tanahashi entwickelte I in Wonderland im Rahmen ihres Aufenthaltsstipendiums an der Akademie Schloss Solitude . www.posttheater.com

Kartenpreise bis 14 Jahre € 5,- / über 14 Jahre € 12,-

Karten bitte online unter www.reservix.de oder an allen bekannten Theaterkassen vorab kaufen! Dauer ca. 50 Minuten.